Mittwoch, 2. November 2011

Me made Mittwoch-2. November

Nur olle Kamellen aber trotzdem Me Made.

Mir gehen langsam die arbeitstauglichen Klamotten für den MMM aus. Deshalb trage ich heute zwei schon bekannte Sachen.



Die Tasche, weil da auch mein Laptop reinpasst und das Kleid von hier.
Leider ist durch einen dummen Arbeitsunfall meine Strumpfhose zum Teil nicht mehr existent. Irgendjemand hat mit Säure rumgesaut und wer kriegt es ab? Natürlich ich. Ich hab plötzlich gemerkt, wie es am Bein brennt und hatte sofort ein ca. 10 cm großes Loch in der Strumpfhose, einfach weggeätzt. Aber keine Sorge, sonst ist nichts passiert.

Noch ein Wort zum letzten MMM. Vielen Dank für eure lieben und zahlreichen Kommentare. Meine Frage war, was sich durch das Nähen bei euch verändert hat. Interessant fand ich, dass die meisten nun deutlich mehr Kleider und Röcke tragen und selbstbewusster sind. Am besten hat mir ein Satz in Immis Kommentar gefallen: "Für mich und für die anderen Frauen in meiner Umgebung (man muss dazu sagen dass ich vom Land komme) wünsche ich mir mehr Kleider und mehr Farbe... und auch mehr Eleganz."
Ich stimme dir da mit ganzen Herzen zu. Ich zähle ja schon als Paradiesvogel in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, obwohl ich ja doch sehr Alltagstauglich nähe, aber scheinbar ist ein Rock oder Kleid inzwischen schon aufgestylt und ausgehfertig. 


Einen schönen MMM und hier sind die anderen Mädels.

Kommentare:

  1. Wow, die Tasche find ich super, das sieht sehr aufwändig aus mit den "Außenfächern" und den Bändseln da dran.
    Tut mir leid um deine Strumpfhose, aber wenn dem Bein nichts passiert ist bist du wenigstens von hässlichen Narben verschont worden.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sarah, deine Tasche gefällt mir sehr gut und das Innenfutter ist ja schick. An Leder oder Imitat habe ich mich noch nicht getraut.
    Dein Kleid vom letzten MeMade gefällt mir sogar so gut, dass ich gern wissen möchte welchen Schnitt du dafür verwendet hast. Sei lieb gegrüßt. Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah,

    schöne Tasche. Ich finde die Außentaschen ja super praktisch. Der Schnitt ist auf jeden Fall schon mal in einer engeren Taschenschnittauswahl. Hätte aber nicht gedacht, dass da sogar ein Laptop rein geht .. noch ein Pluspunkt.

    Zum Glück hat sich nur deine Strumpfhose aufgelöst und nicht dein Bein :-)

    Zu deinem Kommentar zum letzten MMM: ich habe auch den Eindruck, dass Frau heutzutage eher Hose und Co. trägt. Mit Kleid wirkt man je nach Umgebung gleich overdresst obwohl es ja eigentlich nichts besonderes ist. Aber wir wären keine Hobbyschneiderinnen, wenn wir uns nicht etwas von der Masse abheben würden :-)

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist aus der Easy Fashion Herbst 2010. Es gab einen ähnlichen Schnitt in der Burda einige Monate später. Ich hab es etwas tailliert und die Ärmel auf 60 cm gekürzt, da im Schnitt lange Stulpenärmel angegeben waren.

    AntwortenLöschen