Mittwoch, 9. November 2011

Me made Mittwoch

Guten morgen,

heute trage ich wieder mal mein schwarzes Jerseykleid, das ja jetzt schon bekannt ist. Aber es passt so wunderbar zu dem Kleidungsstück, dass ich heute mal zeigen wollte. Es ist ein selbstgestricktes Wickeldings. Wie man so etwas genau nennt weiß ich gar nicht. Die Anleitung dazu war in einem Buch das es letztes Jahr mal beim Discounter gab. Eigentlich ganz einfach, da durchgängig im Zopfmuster gestrickt. Ich hatte es schon letzten Winter fertig, aber nie getragen, aus Angst es könnte verrutschen und dann nerven. Bei Probetrage am Wochenende hat aber alles gut gehalten und es ist super warm und bequem.


Und hier der Link zu den anderen Mädels.

Kommentare:

  1. hübsch siehts aus, kann man das "wickeldings"
    nicht auch als schal verwenden? fänd ich auch schön!

    AntwortenLöschen
  2. Das " Wickeldings " hat eine schöne Farbe und sieht nach aufwendigem Muster aus.Ich würde es vielleicht über die Schulter weiter zum Hals ziehen , so dass es wie ein lässig gekreuzter Schal sitzt . Hätte vielleicht auch den Vorteil , dass es dann den Nacken wärmt , was ich als sehr angenehm empfinde
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Sieht raffiniert aus! :.D
    Ich brauche jetzt erst mal einen Schal … aber so ein Wickeldings wäre natürlich auch eine Überlegung wert ;.)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank :-).
    Als Schal ist es ein bißchen lang. Aber ich mag das Muster sehr und ein bißchen kürzerer Loop wäre bestimmt auch schön. An die Stelle im Nacken rutscht das Dings manchmal, dann ist es wirklich schön warm im Nacken.

    AntwortenLöschen