Donnerstag, 31. März 2011

Warm im Frühling

Gestern Abend habe ich noch schnell mein Umlegetuch fertig gestrickt. Es ist kein Meisterwerk der Strickkunst geworden, dafür hab ich viel zu sehr mit der Wolle gekämpft, aber ich bin ganz zufrieden.


Die Wolle ist so wunderbar weich und warm und ich kann es gar nicht erwarten mich darin einzuwickeln. Sieht man mir vielleicht auch an. Am liebsten würde ich es jetzt schon ständig tragen.



So viel ist noch von der Wolle übrig. 



Ich bin noch am überlegen was ich damit machen könnte. Vielleicht den hier. Vorrausgesetzt ich versteh die Anleitung irgendwann, da hab ich immer so meine Schwierigkeiten. Naja, Mama fragen hilft meistens. Vielleicht kann mir ja schon jemand mal diesen Absatz erklären:

"pick up and k 3 sts (1 st in each garter st ridge) along adjacent edge of piece. Rotate piece again, 90 degrees clockwise; pick up and k 3 sts (1 st in each CO st) along CO edge. "

Ich wünsch allen einen wunderschönen Tag

Kommentare:

  1. Das Tuch sieht traumhaft aus. Und so kuschelig weich. Aber irgendwie sieht dein Rest Wolle noch rieeeesig aus.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Das Tuch sieht wirklich sehr schön kuschelig aus.

    Der Citron steht auch auf meiner Tapetenrolle ;-) Guck dir vielleicht mal bei ravelry die Kommentare dazu an, da gibts wohl ein paar kniffelige Stellen.

    Zu deiner Problemstelle:
    du hast 3 Maschen angeschlagen und 6 Reihen gestrickt, jetzt soll das Tuch "ringsum" wachsen. Dazu nimmst du 2x 3 Maschen aus dem Rand auf, (=pick up and knit), wie bei der Ferse einer Socke. Schau dir vielleicht mal das Video dazu hier an: http://www.knittinghelp.com/videos/knitting-tips
    Hoffe, das hilft dir weiter.

    Viel Erfolg,
    Constance

    AntwortenLöschen
  3. H3i, vielen Dank Constance, das Hilft mir wirklich weiter. Dann kann ich ja gleich heut Abend damit anfangen :-).

    Irgendwie ist das Wollknäul ja nicht merklich geschrumpft, sind noch so 100 g übrig von den anfangs 350. Damit lässt sich doch was machen.

    AntwortenLöschen
  4. Wow-toll! Sieht aber doch aus wie ein Kunstwerk und genau das Richtige für kühle Sommerabende:)

    AntwortenLöschen