Sonntag, 17. April 2011

Sommerkleid

Mein Aprilkleid ist gerade fertig geworden und ich konnte es mir nicht verkneifen es sofort mit euch zu teilen. Das Kleid sitzt super und fühlt sich einfach klasse zu tragen an, Seide halt.
Ich hatte mir ja vorgenommen jeden Monat ein Kleidungsstück für mich zu nähen und dies ist jetzt mein Aprilprojekt. Jetzt muss es nur schnell warm werden.





Die Bilder sind leider nicht besonders gut, meine kleine Kamera schafft da leider nicht mehr (oder ich bin unfähig).

Der Schnitt: aus einem der Ratgeber Hefte meiner Mama, war super zu nähen und ich musste nur minimal anpassen.  

Der Stoff ist bestickte Seide, ich hatte ca 3m davon, leider nur 75 cm breit. Ich musste bei den Nahtzugaben extrem sparen.  Die Stoffbreite hat nicht für die Rockbreite gereicht, deshalb hat der Rockteil vorne 3 und hinten vier Bahnen, die an die Abnäher angesetzt sind. Insgesamt hat das gut geklappt und ich bin zufrieden.

Gelernt: Blindstich, hat mir am Anfang den letzten Nerv gekostet, hat sich aber gelohnt.

Vielen Dank fürs anschauen.

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht super aus. Steht dir ausgezeichnet. Der Stoff ist auch der Hammer.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid. Stoff und Kaffee passen prima für den Schnitt. Und mit einem Blazer oder einer Strickjacke lässt sich das Kleid auch bei kälteren Temperaturen tragen.

    LG Britta ☺

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich toller Schnitt. Und Seide wertet jedes Kleidungsstück auf - wenn sie nur nicht so teuer wäre...
    An den Blindstich wollte ich mich auch immer schon mal ranwagen, wäre ein guter Ersatz für Handnähte, aber bisher ist es beim Vorsatz geblieben.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das sieht richtig gut aus. Ich finde solche Kleider auch lange tragbar, weil man ja immer eine kleine Jacke darüber anziehen kann.
    Deine 60er Hefte sind auch schön, die Sachen gefallen mir alle.

    AntwortenLöschen