Mittwoch, 13. April 2011

Me-Made Mittwoch

Das schlechte Wetter ist zurück und ich musste wieder zu meinen Stiefeln zurückkehren. Heute mit einem Pannesamt-Kleid nach einem Burda Schnitt. Da es kurzärmlig ist mit schlichtem schwarzen Shirt drunter.


Mit dem Kleid bin ich weniger zufrieden. Ich hab mich beim Schnitt vergriffen und es war furchtbar sackig. Durch das starke enger machen ist die Taillennaht etwas hochgerutscht und ca. 1 cm über der Taille, was mich wahnsinnig stört, sieht doof aus und die Naht ist etwas dicker und einfach unbequem . Hab dem Kleid heute nochmal eine Chance gegeben, bin mir jetzt aber sicher, dass ich es ändern muss. Ich liebe die Farbe: Mitternachtsblau, und eigentlich mag ich das Shirtteil auch.

Momentan bin ich am überlegen, ob ich einfach einen Steifen schwarzen Jersey in die Naht setze. Das wäre die einfachste Möglichkeit, sieht dann nach Gürtel aus und das Rockteil rutscht ein bißchen nach unten. 

Über weitere Anregungen würde ich mich sehr freuen.
Die anderen Teilnehmer findet ihr hier

Und für alle die wie ich den Frühling vermissen ein paar Bilder vom Wochenende:




Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Noch bevor ich deinen Post fertig gelesen hatte, dachte ich auch an ein eingesetztes Taillenband. Scheint mir die beste Lösung und mit echtem Erfolgspotenzial... Am besten wahrscheinlich doppelt, also auch von der Innenseite gegenfassen, so dass die (dicken) Nähte in das Gürtelband eingefasst werden und es sich auch von Innen super sanft anfühlt...

    AntwortenLöschen
  2. Leider bin ich Nähanfänger und kann dir keine Tipps geben. Ich finde das Kleid aber sehr, sehr hübsch. :.D

    Mitternachtsblau »verschluckt« ja auch ein paar kleine Unstimmigkeiten ;.)

    Bei mir gibt's jetzt übrigens noch mehr Fotos der »Ollen Kamelle«, äh, des Strickjäckchens ;.)

    AntwortenLöschen
  3. Probier das doch mit dem Jersey. Gerade das Oberteil ist doch total schick, wäre wirklich zu schade, wenn das Kleid irgendwo hinten im Schrank vergraben bliebe.

    Constance

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist so schick, da würd ich auch die Änderung riskieren! Jersey ist doch ein dankbarer Begleiter bei Pannesamt! Das wird bestimmt noch dein Lieblingskleid :-)

    Liebe Grüße von der Honigbärenbiene

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke auch dein Gedanke wär da der richtige.
    Das Kleid schaut wirklich sehr sehr edel aus. Und ich kann mir nen breiten "Gürtel" sehr gut vorstellen .... Schaut sicher toll aus.

    Die Farbe ist wirklich genial.

    Achso...mein Röcklein ist ganz einfacher Sommersweat ;)

    liebst
    die Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, ihr macht mir wirklich Hoffnung, dass es mit mir und dem Kleid doch noch was wird.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, mach das unbedingt mit dem eingesetzten Streifen! Mit dem gleichen Schnitt, oder besser gesagt mit der Variante als Top, habe ich letztes Jahr im Juli auch gekämpft. Mit der vorgesehenen Weite sah das einfach schrekclich aus - einfach eine große Stoffblase im Vorderteil. Du hat das Kleid ja schon gut auf Taille gebracht - wenn die dann noch an der richtigen Stelle ist, ist doch alles top!

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  8. Die Farbe ist toll! Aber ich kann deinen Ärger verstehen. Ich finde den eingesetzten Stoffstreifen in der Taillennaht eine gute Idee!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen