Mittwoch, 18. Mai 2011

Me-Made Mittwoch

Puh, gerade noch geschafft. Habe heute morgen die letzten Stiche genäht.  
Ich habe seit Jahren keine Bluse besessen und fühl mich noch etwas sonderbar. Aber an sich gefällt mir das Oberteil sehr gut. 


Schnitt: Modell 129 aus der Burda 02/09
Stoff: Polyester-Mikrotex

Leider ist der Ausschnitt etwas weit geworden, wenn ich den Schnitt nochmal mache werde ich die Vorderteil Blenden etwas stärker zusammenlegen, dann sollte es besser sein. Außerdem ist der Reißverschluss an der Seite etwas knapp bemessen, wenn man etwas Oberweite hat. Ich bekomm die Bluse kaum an und aus, sobald ich sie an hab passt es aber wieder. Beim nächsten Mal auch längerer Reißverschluss. Als Kleid würde der Schnitt mir sicher auch gefallen.

Hier mal das ganze Outfit: mit schwarzer Jeans und meinen Lieblings-Pumps.


Jetzt schau ich mal was die anderen so präsentieren.

Einen schönen Tag euch allen.

Kommentare:

  1. Oh, schön - das war damals im Heft diese Designerschnitt, nicht wahr? Der steht auch noch auf meiner unendlich langen virtuellen Nähliste. Sieht gut aus. Und danke für den Hinweis mit dem RV - falls ich das irgendwann nähe, wäre das nämlich genau mein Problem.

    AntwortenLöschen
  2. Großartig! Die Bluse sieht total toll aus. Ein wunderschöner Ausschnitt!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus!
    Und zum Glück zieht man sich ja nicht ständig an und aus ;.)

    Mein Problem mit Blusen ist, dass das die einzigen Kleidungsstücke in meinem Kleiderschrank sind, die gebügelt werden. Und ich hasse Bügeln. Zumindest: Bügelbrett aufstellen, Bügeleisen rausholen, warten bis es losgeht, nach dem Bügeln warten bis wieder alles abgekühlt ist, Bügeleisen verräumen, Bügelbrett abbauen ;.)

    Aber Selbstgenähtes kommt bei mir immer gerne unter's Eisen. Das ist wie einen guten, alten Freund besuchen :.)
    Ich sollte auch mal eine Bluse nähen …

    AntwortenLöschen
  4. Toller Ausschnitt und echt tolle Bluse!!!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bluse! Ich besitze viele, aber genau wegen des Bügelproblems, welches pedilu so schön beschreibt, trage ich sie relativ selten...
    Und übrigens: das mit dem Ausschnitt kenne ich! Jetzt, nachdem ich mein Maddy-Top schon den ganzen Tag anhabe, weiss ich auch, warum ich es so selten trage: der Ausschnitt ist für meinen Geschmack einfach ein bisschen zu tief. Den Männern heute hat's zwar echt gefallen (da kamen jede Menge Komplimente!), aber ich fühlte mich etwas befangen in meiner Bewegungslust...

    AntwortenLöschen
  6. Och ich finde die Bluse so wie sie ist sehr schön.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  7. An den Schnitt kann ich mich auch noch sehr gut erinnern - ist gerade mal wieder auf meiner 'To-Sew'-Liste ein paar gehörige Plätze nach oben gerutscht. Obwohl ich nicht häufig Blusen trage. Das will also etwas heißen...
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  8. Die ist aber sehr schön!!! Mal so ganz anders als die üblichen Blusen - und steht Dir ! Auch der Ausschnitt - Du kannst etwas Dekollete sehr gut tragen . So lange Du Dich darin gut fühlst , würde ich es auch nicht ändern ,denn aussehen tut's wirklich gut
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe erst diese Woche beschlossen, dass dieser Schnitt unbedingt genäht werden muss. Und nun sehe ich noch einen Grund mehr warum. Der Ausschnitt ist perfekt, kein bißchen zu groß, die Bluse steht dir super klasse. Macht eine super Figur!

    Schön, sie mal genäht zu sehen, hat mich bestärkt dass dass Schnittmuster passt.

    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen