Mittwoch, 25. April 2012

Me-Made Mittwoch: Pastille

Seit gefühlten Jahren habe ich nun endlich mal wieder was, dass ich beim MMM zeigen kann. Und ich Mus zugeben, dass ich mächtig stolz auf dieses Kleid bin.  Entstanden ist es nach dem Pastille-Schnitt aus dem Colette Buch. Mein Plan war ein schnelles leichtes Kleid für den kommenden Sommer zu nähen. Meine Mum hat den Plan dann im Stoffladen durchkreuzt, als sie mir 2 m dieses fantastischen Leinen-Viskose Stoffes geschenkt hat, den ich jetzt in Form des Kleides ausführe. Ich sag lieber nicht den Preis, nur dass es jetzt das wertvollste Kleid ist, das ich besitze.

Es war ein Abenteuer, das Kleid zu nähen, die Geschichte erzähl ich euch wenn ihr weiter runter schaut. Das Kleid hat Lieblingskleid potential. Es sitzt locker und leicht, der Stoff ist wunderbar angenehm auf der haut und es gibt tatsächlich mal nichts, mit dem ich nicht zufrieden bin.




Wertvoller Stoff heißt auch große Angst vor dem Anschneiden, deshalb habe ich ein Probekleid nach der Anleitung von Gertie in ihrem Bombshell dress Video genäht. Also inklusive abnähen der Nahtlinie etc. Seht ihr hier:



 Das erste Anprobieren war ein Katastrophe, aber das hatte ich nach den vielen Kritiken im WWW auch schon geahnt. Und mal ehrlich, bei der vielen Arbeit, die ich in das Probeteil gesteckt habe, wär ich schon enttäuscht gewesen, wenn es auf anhieb gepasst hätte. Im ganzen hat es fast 4 Wochen gedauert, das Rückenteil musste ich komplett neu zeichnen, da wahrscheinlich nur der Glöckner von Notre Dame da rein gepasst hätte, Ich musste 3 cm in der Höhe und 2 cm in der Breite rausnehmen, ohne die Länge der Seite zu ändern, gar nicht so leicht. Vorne waren die Brustabnäher viel zu weit außen, also auch neu. Für mich war das eine große Herausforderung, da ich bisher nur kleine Änderungen machen musste
Und so seh ich in meinem schicken Probekleid aus

Brustabnäher ändern, ich wusste gar nicht mehr, welche Linie eigentlich zu was gehört
  Auf diesen Bilden sieht man den Stoff ganz gut und das Kleid nochmal von Nahem.





Kommentare:

  1. Ein wirklich tolles Kleid, da hat sich die Mühe ja wirklich gelohnt. Und die Farbe wäre auch genau nach meinem Geschmack.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist wunderschön. Zum Glück hat dich beim Nähen des Probekleids der Mut nicht verlassen.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Richtig hübsch siehst du aus, wie du da auf dem Balkon stehst mit deinem Lieblngskleid! :-)
    Die Mühe mit den Schnitten und den Proben lohnt sich immer... wenn wir das durchhalten dann kommen wir irgendwann dahin, dass wir uns tolle, passende Mass-Kleidung nach eigenen Schnitten, schnell fertigen können. Und DAS macht happy! :-)

    Grüße von Immi
    und dem Nadelkissen

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich die ganze Mühe sehr gelohnt, die Farbe ist wunderschön:)

    Ganz liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
  5. das ist ein tolles Kleid in einer tollen Farbe. Sieht zunächst gar nicht so schwer aus, aber wenn ich mir dann deine Bilder so anschaue - ich glaub für solche Aktionen bin ich noch nicht fortgeschritten genug!

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff sieht wirklich schön aus. Und das Kleid, das du daraus gemacht hast, ebenfalls. Ich habe mich bereits am Crepe-Kleid von Colette versucht und habe ebenfalls sehr viel Zeit in ein Probemodell investiert. Leider ist es am Ende nicht so gut ausgegangen wie bei dir.
    Ein sehr schönes Kleid, das durch verschiedene Gürtel jedes Mal anders aussehen kann.

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Sieht wunderschön aus, da wäre ich stolz drauf!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Die ganze Mühe hat sich wirklich gelohnt, einfach toll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbares Kleid , mit dem Du definitiv sehr zufrieden sein kannst ! Ach , und die Angst son schönes , teures Stöffchen anzuschneiden kenn ich auch . Gut , dass Du die Geduld fürs Probekleid hattest !
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht richtig gut aus und die Farbe steht Dir blendend. Die Sorge um den "guten" Stoff kenne ich. :-) Zuletzt habe ich auf die Probe mal verzichtet... das Drama liegt unfertig im Nähzimmer...

    AntwortenLöschen
  11. das kleid sieht wirklich wunderschön aus und steht dir sehr gut =)

    AntwortenLöschen
  12. tolles Kleid.
    Die Farbe ist sehr schön.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sarah,

    tolles Kleid. Schön, dass Du dich der Herausforderung gestellt hast. Steht Dir klasse.
    Die Variante mit dem schwarzen Gürtel gefällt mir gut.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid ist wunderschön und steht dir fantastisch!

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Echt tolles Kleid, die Mühe hat sich voll gelohnt!
    Es steht dir Super!!!

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein schönes Kleid!

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen