Mittwoch, 26. Oktober 2011

Me-made Mittwoch

Hallo alle zusammen.

Heute trage ich mein Herbstkleid. Ich muss zugeben, dass ich mich anfangs gar nicht wohlgefühlt habe. Das liegt wohl hauptsächlich an zwei Dingen: der Schnitt und die Farbe. Am Anfang hatte ich immer das Gefühl eine Kittelschürze zu tragen und außerdem tendiere ich halt normal doch eher zu schwarz und mit diesem hellen grau habe ich mir wirklich schwer getan. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt und trage das Kleid ganz gerne. Übrigens trage ich auch mein hochkonzentriertes Fotogesicht zur Schau, lächeln wird überbewertet ;-)

Neulich habe ich festgestellt, dass sich mein Kleidungsgeschmack doch sehr geändert hat, seit ich nähe. Dieses Kleid ist auch ein Beispiel dafür. Ich trage deutlich mehr Farbe und Schnitte, die ich mich früher nicht getraut hätte. Nun würde es mich wirklich interessieren ob es euch auch so geht.

Einen schönen MMM und hier geht es zu den anderen Kreativlingen.

Kommentare:

  1. Ein großes Kompliment. Das Kleid sieht toll aus. Und auch die Farbe gefällt mir sehr gut. Du kannst es wirklich tragen.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schön, besonders die geknöpften Träger gefallen mir. Und der Stoff passt auch klasse. Muss ich echt mal wieder bei Ikea stöbern gehen. (aber was macht man aus dem schicken neuen Stoff mit den Schiffen drauf???)

    Mir geht es ähnlich wie dir: durchs Nähen ist mein Kleiderschrank tatsächlich etwas bunter geworden (aber immer noch eher dunkel), auch was Kaufklamotten angeht. Mehr als bei Farbe haben sich meine allgemeinen Trage- und Kaufgewohnheiten geändert: ich kaufe und trage jetzt auch ab und zu Kleider, und nicht nur Jeans und hin und wieder mal nen Rock.

    Ciao,
    Constance

    AntwortenLöschen
  3. Was ich noch fragen wollte: hast du das Kleid gefüttert? Und ist es aus dieser Zeitschrift mit Simplicity-Modellen? dann schleiche ich grad um das geliche Muster rum und suche noch nach passendem Stoff ;-)
    Ciao,
    Constance

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Info, macht alles Sinn ;-)

    Constance

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenns für Dich gewöhnungsbedürftig ist ,das helle grau steht Dir zu Deinen dunklen Haaren und vor allem mit schwarz kombiniert supergut !Und jetzt weiss ich endlich , was man aus dem tollen Rosestoff vom Schweden machen könnte :))
    Zu Deiner Frage : Ich bin noch nie der Jeans Typ gewesen , aber durchs Nähen habe ich jetzt eine viel grössere Auswahl an Röcken und vor allem Kleidern die ich mir machen kann . Farbig ist mein Kleiderschrank im Sommer gewesen . Für den Winter hab ich bis jetzt auf "helles freundliches Schwarz " gesetzt - aber da werde ich noch was ändern !
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Einen freundlichen Herbst hast du an.
    Ich denke mit jedem Teil wächst nicht nur der Kleiderschrank sondern auch der Mut des Tragens und das Selbstbewußtsein. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  7. Steht Dir toll und wenn ich Dein Foto so anschaue, ich glaube, auch noch mehr Farbe würde Dir gut stehen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. (Kleidergeschmack geändert)
    Jaaaaaa - mir geht das auch so. Bei mir ist es sogar so schlimm, dass ich auch meine Umwelt mit anderen Augen betrachte. Ich will eigentlich gar nicht so werden... aber ich muss gestehen, dass ich die Maßstäbe an mich selbst und auch an andere viel, viel höher setze. So passiert es leider, dass ich die schiefen Rocklängen oder die nicht richtig passenden Kleider anderer Frauen naserümpfend und kopfschüttelnd wahrnehme. Und mit meinen eigenen Sachen bin ich auch selten wirklich zufrieden.
    Für mich und für die anderen Frauen in meiner Umgebung (man muss dazu sagen dass ich vom Land komme) wünsche ich mir mehr Kleider und mehr Farbe... und auch mehr Eleganz.
    --- Um jetzt aber auf das hier wirklich wichtige zurückzukommen: Dein Kleid gefällt mir mit den schwarzen Sachen kombiniert auch jetzt im Herbst super gut!!! :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist wirklich toll! Und ich finde es schön, wenn man seine Fühler etwas ausstreckt nach anderem, nach neuem.

    Aber ich habe auch immer wieder das Gefühl, dass das nicht immer gelingt. Ich muss mich bei jeder Stoffbestellung zügeln. Ich LIEBE bunte Stoffe. Aber ich mag einfach keine bunten Klamotten anziehen. Also gerne farbig, aber eben nicht bunt. Ich gelobe Besserung ;.)

    Dein Kleid würde ich sofort anziehen! Ich muss mich nur noch ans Kleider-Tragen gewöhnen :.D

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das Kleid gar nicht kittelig - sondern, gerade mit dem schwarzen Oberteil und den schwarzen Stiefeln dazu, sehr lässig und schön.

    LG, Mond

    AntwortenLöschen
  11. ich finds hübsch, grade im sommer ohne shirt drunter kann ich es mir gut vorstellen.
    mir gehts auch so, dass ich seit ich nähe viel mehr farbe trage, rot zum beispiel habe ich früher nie getragen, jetzt schon!

    AntwortenLöschen
  12. Den Stoff kenne ich doch - habe aus der gleichen Serie auch schon einen verarbeitet. Ich finde er passt gut zu deinem schönen Herbstkleid. Mir gefällt der Schnitt, besonders die Träger mit den Knöpfen.
    Schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kleid ist toll! Auch die Farbe steht Dir super!
    Zu Deiner Frage: Seit ich für mich Kleidung nähe, trage ich öfter etwas "romantischeres". Das mochte ich zwar früher auch schon, aber in meiner Größe waren die Kauf-Teile entweder für mich kaum bezahlbar oder nicht mehr romantisch, sondern trutschig. Nun ist die aktuelle Mode ja etwas verspielter geworden, aber pffft, ich näh´s mir jetzt selber!;-)
    Und ich denke seitdem viel mehr über Passform und Farben nach!

    Lieben Gruß
    Natalie

    AntwortenLöschen
  14. Habe gerade Deinen Kommentar bei mir gelesen: Dankeschön! :-)))

    LG Natalie

    AntwortenLöschen