Dienstag, 22. Mai 2012

Percy-Shawl

Mein Lace-Tuch ist endlich fertig und ich bin überglücklich. Entstanden ist das Tuch nach dieser Anleitung, die Wolle ist von Dibadu, in der Farbe Nugatkuss (hach, so schön). Draußen hat man die Farben einfach am besten gesehen. Ich bin absolut begeistert von dem schönen und abwechslungsreichen Muster. Die fertigen Maße sind bei mir 125 x 60 cm. Ich hätte es gerne noch ein bißchen größer gehabt, hab aber sehr feine Wolle und eine 2er Nadel verwendet, so ein Gepfriemel.
Gebraucht hab ich jetzt gute 6 Wochen,  gegen Ende  musste ich gut 30 - 45 min für eine Hin- und Rückreihe einplanen.




Der Rand ist mit 2Fäden abgekettet und bildet so einen wunderschönen Abschluss. Die einzige Änderung die ich im Muster vorgenommen habe, war die Noppen aus 5 statt 7 Fäden zu stricken. Bei der feinen Wolle war mir das zu dick. Jetzt fallen die Noppen fast nicht mehr auf und ich bin zufrieden


Tragen kann ich das Tuch als Schultertuch oder Schal. Ersteres gefällt mir natürlich besser, letzteres wird aber wohl häufiger der Fall sein.



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. (dritter Versuch... irgendwie bin ich etwas verpeilt...)

    Das ist ein Kunstwerk! Wie kannst du nur sowas tolles handarbeiten??? Und dieses Garn ist fantastisch in seinen Farbnuancen, wie man von den Fotos im Grünen erahnen kann.

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, dein Tuch ist wunderschön geworden.
    Viel Erfolg beim Diss-Entspurt!
    Constance

    AntwortenLöschen
  4. Dein Tuch ist traumhaft schön geworden und wird dir bestimmt noch viel Freude machen.

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich zwar immer brav alle deine Posts gelesen habe aber gar keine Zeit zum Kommentieren hatte *schäm*.

    Dein Lace-Tuch ist unglaublich schön. Unglaublich was Dir da so einfach von der Nadel gehüpft ist.

    Zu deiner Frage, ob der Ovi-Rollsaum oder der Nähma-Rollsaum schneller ist:
    Ich würde sagen bei mir geht es etwa gleich schnell.
    Bei der Ovi muss ich den Fuß wechseln und meistens umfädeln (Rollsaum entweder mit 2 oder 3 Fäden, normale Ovinaht mache ich mit 4 Fäden) und dann ein kleines Probestück nähen und Naht begutachten aber dafür geht das Nähen dann sehr schnell.
    Bei dem Nähmarollsaum geht der Fußwechseln in weniger als 5sek, kein Umfädeln aber von der Nähgeschwindigkeit ist es natürlich langsamer als die Ovi.
    Ich werde beide Varianten zum Futter versäubern mal testen und (wenn ich dran denke) dann darüber berichten.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Tuch! Und soo soo aufwändig. An Noppen bin ich bislang immer gescheiter. Mit nadel 2 gestrickt - was für eine Mühe. In der Größe dürfte noch was gehen, wenn Du das Tuch nochmal wäscht spannst, das Garn verträgt das ohne Not. Am besten mit Schweißdraht spannen, geht besser als mit Stecknadeln. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen